Silberfischchen

Endlich Silberfischchen loswerden

Herrscht bei Ihnen zu Hause auch Silberfischchen -Alarm? Ob Küche oder Bad, oftmals macht sich ein derartiger Befall nur schleichend bemerkbar. Vereinzelt fallen diese nachtaktiven Tiere kaum auf. Erst wenn das große Krabbeln in großem Stile sein Unwesen treibt, erschrecken wir über die vielen kleinen und flinken Tierchen. Wenn bei Ihnen Silberfische in Scharen auftreten,  sollten Sie nicht lange warten und deren Population zeitnah eindämmen.

Silberfische (der korrekte Name lautet “Silberfischchen” [Lepisma saccharina]) kommen häufig in Haushalten vor und können, wenn sie in Massen auftreten, schnell zur Plage werden.

Silberfischchen (Lepisma saccharina)

[Bild 1 – Silberfischchen]

Auf unseren Seiten zeigen wir Ihnen, welche Methoden und Hausmittel sich zur Bekämpfung eignen. Jedoch ist es in der Regel nicht mit einer einmaligen Bekämpfungsaktion getan. Daher geben wir Ihnen weiterführende Informationen an die Hand, wie Sie beispielsweise die Lebensbedingungen der Tiere unattraktiv gestalten können, damit Sie abends ohne Angst und Furcht das Licht in Küche, Bad oder Schlafzimmer anknipsen können.

Dazu ist es aus unserer Sicht aber notwendig, deren Lebensweise zu verstehen und wie sich die Fortpflanzung gestaltet. Außerdem gibt es – wie bei jeder Tierart – natürliche Fressfeinde, die Sie beim Loswerden der ungeliebten Insekten unterstützen können.

Folgende Produkte helfen Ihnen, Silberfischchen schnell loszuwerden*:

Produkt EFFECT Silberfisch Ungeziefer-Spray 500ml Quiko Ardap Ungezieferspray 750 ml COMPO Ungeziefer-Köderdose Nexa Lotte Silberfischchen-Köder – 3 Stück
Preis ca. 12,80 €  ca. 16,56 €  ca. 7,99 €  ca. 7,49 €
Bewertung bei Amazon  Amazon Kundenbewertung4,7 von 5 Sternen  Amazon Kundenbewertung4,6 von 5 Sternen  Amazon Kundenbewertung2,9 von 5 Sternen  Amazon Kundenbewertung2,5 von 5 Sternen
Pluspunkte
  • speziell zur Bekämpfung von Silberfischchen entwickelt – mit Sofortwirkung
  • auf Wasserbasis ohne Treibgase, daher ohne lästigen Gerüche und hinterläßt keine Flecken
  • auch vorbeugend anwendbar mit Langzeitwirkung
  • Hilft gegen jede Art von Ungesziefer
  • mit Sofort- und Langzeitwirkung bis zu 6 Wochen
  • im Haushalt, in Wirtschaftsräumen und sogar in Tierbestallungen anwendbar
  • läßt sich auf Holz, Polster und im Raum verteilen, ohne Flecken zu hinterlassen
  •  Kindersichere Köderdose mit effektiver Wirkstoff-Lockstoffkombination
  • Ideal zur Anwendung im Haus, in Gaststätten und in Verkaufsräumen
  • Zuverlässige Wirksamkeit durch hervorragende Lockwirkung
  • Wirkungsdauer mindestens 4 Wochen
  • Klebefallen sind insektizidfrei und daher besonders umweltfreundlich
  • Einsehbare Fangfläche zur Erfolgskontrolle
  • die Fallen sind Feuchtigkeitsbeständig und daher für alle Räume geeignet
  • Unauffällige Anwendung
  • Wirkungsdauer ca. 3 Monate bzw. bis die Falle voll besetzt ist

Mittel gegen Silberfischchen – detaillierte Beschreibung

Sprays gegen Silberfischchen

Ein umweltschonendes Mittel ist das EFFECT Silberfisch Ungeziefer-Spray*:

Dieses Spray hat Wasser als Trägerstoff und besitzt keine Treibgase. Anders als bei anderen Insektiziden werden die Silberfischchen nicht sofort getötet, sondern das Spray greift zuerst deren Nervensystem an und vernichtet sie dadurch.
Die Anwendung ist etwas langatmiger, aber etwas umweltfreundlicher als das Spray von Quiko. Die Verstecke müssen bei starkem Befall mehrmals (alle 2 Wochen) eingesprüht werden. Das ist nicht sonderlich ein Nachteil. Der Nachteil besteht darin, dass für ein effektives Bekämpfen der Silberfischchen mit EFFECT (vor allem wenn nach strikter Anleitung verfahren wird) schon einmal 3-4 Sprays benötigt werden.
Nach dem Besprühen sollten die Räume ausreichend gelüftet werden.

Das Spray von Quiko* hat eine hohe und lang andauernde Wirksamkeit (bis zu 6 Wochen) und kann in (Tier-)Haushalten angewendet werden. Leider ist diese Spray umweltgefährlich und muss über den Problemabfall entsorgt werden. Ebenso ist dieses Spray sehr giftig für Wasserorganismen.
Die Anwendung ist von kurzer Dauer, d.h. es werden lediglich die Fugen, Ritzen oder andere vermutete Verstecke der Silberfischchen kurz besprüht. Die Silberfischchen werden durch das Gift getötet bzw. wenn Sie mit den besprühten Stellen in Kontakt kommen. Das Spray wirkt bis zu 6 Wochen nach dem Besprühen in die Ritzen und Oberflächen. Danach kann der Vorgang wiederholt werden.

Köderdosen gegen Silberfischchen

Als Köderdosen hat sich der Compo Ungeziefer-Köder* als besonders wirksam herausgestellt:Dieser Köder ist geruchlos und kindersicher und kann im (Tier-)Haushalt betrieben werden. Er beinhaltet einen chemischen Lockstoff, der Silberfischchen anlockt. Dieser Lockstoff trocknet auch nach längerer Anwendung nicht aus.
Die Anwendung soll laut Hersteller so lange dauern, bis keine Silberfischchen mehr auftreten. Dabei ist die Köderdose dort aufzustellen, an der Silberfischen vermutet werden (siehe auch Tipps unter Klebefallen). Achten Sie beim Aufstellen darauf, dass die Dosen flach auf dem Boden aufliegen, damit die Silberfischchen auch die Möglichkeit haben, den Doseneingang zu erreichen und nicht unter der Dose durch laufen.
Wir empfehlen Ihnen ein Aufstellen dieser Köderdosen bis maximal 3 Monate. Danach sollte eine 3-4 wöchige Pause erfolgen, in der Sie mit Klebefallen den Silberfischchenbestand in Ihrem Haushalt überprüfen können. Sollten noch viele Tierchen in die Klebefallen laufen, empfehlen wir eine Wiederholung der Anwendung mit der Köderdose.
Der Nachteil (aller) Köderdosen ist, dass sie umweltschädlich sind und der Doseninhalt sehr giftig für Wasserorganismen ist.

Silberfischchen-Klebefallen

Mit Hilfe von Klebefallen lässt sich nicht nur die Population der Silberfische in Ihrem Haushalt stark einschränken, sondern Sie können auch anhand der Anzahl der „gefangenen“ Silberfischchen prüfen, ob der Befall von Silberfischchen in Ihrem Haushalt gering oder stark ist. Wir empfehlen Ihnen die Nexa Lotte Silberfischchen-Falle*:

Diese Klebefalle ist feuchtigkeitsbeständig und kann daher auch in Nassräumen wie Badezimmer oder Keller aufgestellt werden. Das ist wichtig, damit sich die Klebefalle nach dem Aufstellen nicht wieder aufrichtet.
Weiterhin ist der hochwirksame Klebefilm, auf dem die Silberfischchen festkleben bleiben, insektizidfrei. Der Klebefilm ist lediglich mit einem Duftstoff aromatisiert (Pheromone), der Silberfischchen anzieht, jedoch von Menschen nicht wahrgenommen wird. Das Material dieser Klebefalle ist umweltfreundlich und sicher für Kinder und Haustiere.

Welche Klebefalle eigent sich für mich?

Es gibt viele Arten von Klebefallen von diversen Anbietern. Teilweise enthalten die Klebefilme anderer Anbieter jedoch Insektizide. Darauf sollten Sie achten, wenn kleine Kinder oder Haustiere mit in Ihrem Haushalt leben. Außerdem gibt es Klebefallen, die komplett frei von Duftstoffen (Pheromone) sind, die aber durch den Fallensteller mit verschiedenen Duftstoffen bestückt werden können (abhängig vom Schädling, den man loswerden will). Daher bevorzugen wir die hier vorgestellte Klebefalle, da diese speziell Silberfische anzieht und uns zusätzlich mit Ihrer Fangqualität überzeugt hat.

Wo stelle ich die Klebefallen am besten auf?

Diese Fallen werden dort aufgestellt, wo Sie Silberfischchen vermuten. Achten Sie jedoch darauf, daß der Boden der Falle, auf dem der Klebefilm angebracht ist, flach auf dem Boden liegt, damit die Silberfischchen in die Falle laufen, und nicht darunter durch.

Sind Sie unsicher, wo sich die Tierchen tagsüber bei Ihnen verkriechen, können folgende Hinweise für Sie hilfreich sein:

  • in der Küche halten sich die Silberfischchen meist in der Nähe des Kühlschrankes auf, da der Kühlschrank Wärme produziert
  • im Bad in defekten Fugen (Fugen mit Risse) oder auch in der Nähe von Warmwasserleitungen

Sind die Fallen bereits nach Tagen voll gelaufen, ersetzen Sie diese bitte durch neue Fallen.

Wie oft sind Klebefallen gegen Silberfischchen aufzustellen?

Nachdem die Fallen einige Wochen ohne nennenswerten Fangerfolg ausgelegt wurden, sind vermutlich keine (oder nur noch wenige) Silberfischchen mehr in Ihrem Haushalt. Sollten Sie dennoch regelmäßig Silberfischchen antreffen, verstecken sich die Tierchen wohl in bisher noch nicht vermuteten Ecken und Ritzen oder aber die Fallen sind nicht korrekt aufgestellt. Trifft jedoch auch dies nicht zu, bietet sich der Einsatz von Köderdosen oder Sprays über einen gewissen Zeitraum an.

Wenn Ihr Haushalt vom Silberfischchenbefall betroffen war/ist und wenn Sie mit dem Einsatz von Klebefallen Erfolg hatten ist es ratsam, alle paar Monate Klebefallen aufzustellen um so den Silberfischchenbestand zu „messen“. Das gleiche gilt, wenn Sie Köderdosen oder Sprays eingesetzt hatten und (vermutlich) keine Silberfischchen im Haushalt anzutreffen sind. Ein Überprüfen des aktuellen Silberfischchenbefalls schadet nie! Und wenn sich in Ihrem Haushalt schon einmal Silberfischchen eingenistet hatten, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass diese Tierchen in irgendwelchen Ritzen, Fugen oder Kanten überlebt haben.

 

* Affiliate Link